Montag, 15. Juli 2013

Mit der Ovi genäht

Endlich habe ich meine Overlockmaschine richtig kennen gelernt. Bei dem Kurs zur Technik der Ovi habe ich sogar gelernt alle Fäden richtig einzufädeln und ich bin ganz glücklich darüber. Das Anknoten und Nachziehen der Fäden soll für Hobbymaschinen gar nicht so gut sein. Nun ja, das hat sich jetzt erledigt. Ich habe alle Fäden zu Hause noch einmal neu eingefädelt und ein 2. T-Shirt genäht und es hat wunderbar geklappt. Ich bin mir sicher, dass ich in Zukunft noch mehr für mich nähen werde. Und wenn unsere Mädels wieder zu Hause sind, werden sie mit verschiedenen Aufträgen an mich herantreten, das weiß ich jetzt auch schon.
Hier ist also T-Shirt Nr. 1
Männer achten nicht auf den Schatten!

Jetzt hat Herr Luna es als Schatten mit aufs Bild geschafft!

Dann gehen wir doch direkt einmal ganz in den Schatten! Was hat er denn jetzt gemacht? Den (Atom)Busen fokussiert? So groß ist der doch gar nicht! Ufff! 


Nun kommt T-Shirt Nr. 2 (besser direkt an der Kleiderpuppe)




Das Schlichte gefällt mir noch viel besser! Der Ärmel ist 3/4 geschnitten.


Kommentare:

  1. wow - das 1. T-shirt ist genau meins - traumhaft schön

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Du nähst ja schöne Sachen! Ich hab auch erst mit dem Klamöttchen-Nähen angefangen und freu mich über meine Erstlingswerke! :-)
    Du fragtest nach meinem Pascal-Baumler- melde dich doch einfach nochmal per mail: sigridsteinecke(ÄT)t-online.de
    Bis dahin liebe Grüße von Grittli!

    AntwortenLöschen