Sonntag, 24. Februar 2013

"Teurer" Laceschal

Zum ersten Mal habe ich mit so dünner Wolle gestrickt. Wir haben sie auf einem Waldorfbasar gekauft und zu Hause im Internet geschaut, welche Lacemuster es möglichst kostenlos gibt. Ich wollte erst einmal kein Geld für eine Anleitung ausgeben, da ich gar nicht wusste, ob ich so etwas stricken kann. Zuerst wollte ich es einfach ausprobieren. Meiner Tochter gefiel das Muster sehr gut und so lud ich mir bei Ravelry die Anleitung für "Baby Chalice Blanket" runter, eigentlich eine Babydecke! Einerseits hat es mir viel Spaß gemacht das Muster zu stricken, aber andererseits hat dieses Teil mich ganz schön Nerven und Zeit gekostet. Man kann nicht abends gemütlich auf dem Sofa sitzen und dabei fernsehen. Manchmal hab ich eine Masche vergessen oder ähnliches und die Wolle kann man nicht wirklich aufziehen, sondern man (ich) strickt zurück (auf) und dann gings los. Fehler finden, fluchen, ... Die Zeit verging wie nichts. Ich bin froh, dass der Schal fertig ist und gefällt. Von Lacestrickerei hab ich erst einmal die Nase voll!!!
Aber stolz bin ich trotzdem, dass ich durchgehalten habe und das Strickzeug nicht in die Ecke gepfeffert habe. Ich glaube, die Anleitung ist noch eine der einfacheren, ich weiß gar nicht, wie manche von euch so unglaublich tolle Lacetücher stricken.
So, hier gibt es jetzt ein paar Fotos:









Sonntag, 17. Februar 2013

Alles Vintage








 Das ist die "Haakbloem" von Grietjekarwietje. Ich habe die Blume nach der niederländischen Anleitung gehäkelt. Am liebsten mag ich holländische Anleitungen, weil sie meist genauer sind als deutsche Beschreibungen.

Stickdatei von Stickbaer


Die Holzsterne hatte ich schon länger ausgesägt und jetzt endlich bearbeitet. Hat viel Spaß gemacht!


Ein österliches Motiv als Windlicht 




Ein bisschen gestempelt! Leider lassen sich die Tags nicht so gut fotografieren. Auf die Blümchen sind kleine Eulchen gestempelt. Ich habe noch andere mit Sprüchen gemacht, aber die goldene Farbe kann man schlecht ablichten.



Hier gibt es eine neue Gretelies mit Tildastoffen. 




Die Stickdatei ist von Zwergenschön, mal unbunt abgewandelt auf einem Geschirrtuch.

Bei meinem nächsten Post werde ich wahrscheinlich vor Stolz platzen. So viel sei verraten: Ich habe gestrickt!

Montag, 11. Februar 2013

Zwischen Stille und Alaaf!!!

Ich liebe die Ruhe im Wald und gehe besonders gerne im Schnee spazieren. Man kommt einmal aus der alltäglichen Hektik heraus und kann auftanken.
Unsere Tochter


Wie im Märchen liegt plötzlich dieser kleine See vor uns.

"Un dat bin ich."

Und weil es so schön war, noch einmal der Teich.   

Heute war der Rosenmontagszug angesagt, allerdings auf der anderen Rheinseite. Der ist schöner! *schäm* :p













All das kam mühelos zu uns hingeflogen. 9 x Taschentücher, ob man mir meine fast überstandene Erkältung noch ansah? Und eine Box mit Tissues. 2 x Wurst, damit ich wieder zu Kräften komme. 
Beim nächsten Post zeig ich euch ein paar Handarbeiten, die in die Richtung Vintage gehen. Ich war an meinen freien Tagen nicht untätig. :)