Sonntag, 16. August 2009

Wochenende in Weiß

Was kann man sich Schöneres vorstellen, als ein Wochenende mit Arbeit zu verbringen. Es trägt zum Wohlbefinden bei, wenn die Arbeit vollbracht ist. Und so geschah es auch bei uns. Ich habe unser Treppenhaus, alleine (wohlgemerkt), weiß angestrichen. Dabei muss man betonen, dass eine Wand mehrere Meter hoch ist (Sie geht über 2 Etagen). Hier sind die Fotos, ich bin ganz stolz und gespannt, was mein Mann heute Abend dazu sagt, wenn er von einem Lehrgang zurückkommt.






Ich, nicht ganz schwindelfrei auf dem Gerüst, *grins*, und dann war es noch so warm, puh!

Mein liebes Töchterlein Schatzi gab mir nach getaner Arbeit eine ihrer selbstgemachten Badebomben, das war ein Genuss, und ich fühlte mich hinterher wie frisch geboren und eingecremt ... In der Zwischenzeit war sie mit dem Fahrrad in die Stadt gefahren und hatte griechische Zutaten für ein schönes Abendessen besorgt. Es sah so ähnlich aus wie Miniloempia (gefüllt mit Fetakäse - gebraten), dazu einen Tomatensalat mit Zwiebeln (aus Minitomaten) und ein Erfrischungsgetränk. Manchmal könnte man die kleinen Biester knutschen. Wozu brauch ich ein Restaurant???????

Kommentare:

  1. Juhu,
    ich will Deine Arbeit nicht schmälern, also alle Achtung! ... aber ich bin über Deine "Geschöpfe" zu Dir gelangt und die sind einfach schnuckelig. Ich werde ganz bestimmt wieder kommen. Also meld ich als Leser an.
    Einen schönen Dienstag!
    Alles Liebe Iris

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das Lob, freu mich, dass sie dir gefallen. Leider kann ich das, was ich am schönsten finde, erst im Herbst zeigen, weil ich an einer Forumsaktivität teilnehme und die Produkte noch nicht veröffentlicht werden dürfen.

    AntwortenLöschen