Freitag, 30. Oktober 2009

Himmelsboten gegen Lesezeichen

Ute hat uns diese süßen Engelchen genäht. Dafür habe ich ihr 2 Lesezeichen und ein kleines Engelchen als Handyanhänger gefädelt.





Verschiedenes getauscht








Es ist `mal wieder an der Zeit zu zeigen, was ich getauscht habe.






Melanie hat dieses wunderschöne Dreieckstuch gehäkelt.


Von mir wünschte sie sich 2 Monster und ein Lesezeichen.
Jetzt mag ich sie nicht mehr nähen. Ich finde, sie sehen einfacher aus, als sie zu nähen sind. Eins bleibt bei uns und eins bekommt Cornelia.





Donnerstag, 8. Oktober 2009

Award











Von Tine habe ich diesen Award verliehen bekommen.
Danke, liebe Tine!!!
Der Award ist mit Regeln verbunden:

1. Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat.
2. Kopiere das Logo und platziere es in deinem Blog.
3. Verlinke die Person, von der du ihn bekommen hast.
4. Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind.

Ich bin Ägyptenfan, mag alles rund um Weihnachten, bin Familienmensch, reise gerne, mag Mathematik/Naturwissenschaften, liebe Meerschweinchen, lese gerne.

5. Nominiere 7 "Kreativ Blogger"
http://www.bettinuki.com/
http://fliegenpilz-gifts.blogspot.com/
http://evebutterflys.blogspot.com/
http://piratenschmixi.blogspot.com/
http://flatis-bastelleien.blogspot.com/
http://von-herz-und-hand.blogspot.com/
http://knoodoosbastelwelt.blogspot.com/

6. Verlinke diese Blogger bei dir.
7. Benachrichtige die 7 durch einen Kommentar.

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Tildatasche


Unsere Tochter D. J. war nun endlich einmal an der Reihe. Die Tasche habe ich nach einem Tildaschnitt genäht. Sie hat eine kleine Innentasche und außen haben wir sie noch mit einem kleinen Schutzengel und einer Rose verziert.








Gehäkeltes Unikat

Diese Tasche als Erdbeere habe ich nach den Wünschen meiner Jüngsten entworfen. Sie wird wohl ein Einzelstück bleiben. Dazu habe ich einen Taschenbaumler gefädelt, hat viel Spaß gemacht.





Montag, 28. September 2009

Lesezeichen mit Perlen



Nachdem ich diese schönen Perlen gekauft hatte, musste ich sie direkt zu einem Lesezeichen auffädeln. Die Farben gefallen mir richtig gut.




Donnerstag, 17. September 2009

Gretelies Tasche










Diese Tasche ist ähnlich der Gretelies, die mein Töchterchen sich von mir erschlichen hat. Man kann ja immer sooo gut Taschen gebrauchen. (Argument: Der Schulordner passt genau hinein.) Also habe ich sie noch einmal genäht, aber mit einem neuen Vogelmotiv. Hier seht ihr sie von beiden Seiten und von innen.

Ich habe sie mit Susi gegen wunderschöne Pandoraperlen getauscht.









Sonntag, 13. September 2009

Pilze in meinem Kräuterbeet



Natascha hat diese herrlichen Fliegenpilze geperlt. Sie sind soooo süß und gedeihen jetzt in meinem Kräuterbeet.






Ihr habe ich einen kleinen Utensilo mit appliziertem Schmetterling genäht.

Perliges gegen Schlampermäppchen

Von Coco habe ich diese wunderbaren Taschenbaumler bekommen. Ich wollte gerne Blautöne, und ich bin total begeistert. Seit letzter Woche baumelt der eine an meiner Tasche. Ich kann mich gar nicht sattsehen an den tollen Perlenanhängern und muss immer wieder hinschauen.


Von mir hat sie sich ein Schlampermäppchen in schwarz/grün mit einer Amerikaflagge gewünscht. Das ist herausgekommen. Die grünen Teile sind appliziert.












Donnerstag, 3. September 2009

Tasche fertig geworden




Kaum war diese Tasche fertig genäht, hat Schatzi sie sich unter den Nagel gerissen. Ihr Schulordner passt genau hinein. Aber ich habe schon wieder eine neue zugeschnitten.




Getauscht







Gestern kam tolle Post für mich. Mit Tita habe ich Stoffbehälter gegen eine wunderschöne, gehäkelte Kette in Lilatönen getauscht. Dazu hat sie mir noch zwei gehäkelte Blüten geschickt. Hab mich sehr gefreut.












Für Christine habe ich auch noch einen genäht und von ihr selbstgemachten Zitronenlikör bekommen. "Hmmmh, lecker!!!" :)



Donnerstag, 27. August 2009







Heute ist dieser Stoffbehälter in Grautönen fertig geworden. Außen habe ich einen festeren Stoff genommen. Alles ist mit Vlieseline versehen:












Mittwoch, 19. August 2009

Monster



Töchterchen Schatzi (16) hat mich genötigt, ein Revoluzzamonster zu nähen. Hier ist es, einmal von vorne und einmal von hinten.




Sonntag, 16. August 2009

Wochenende in Weiß

Was kann man sich Schöneres vorstellen, als ein Wochenende mit Arbeit zu verbringen. Es trägt zum Wohlbefinden bei, wenn die Arbeit vollbracht ist. Und so geschah es auch bei uns. Ich habe unser Treppenhaus, alleine (wohlgemerkt), weiß angestrichen. Dabei muss man betonen, dass eine Wand mehrere Meter hoch ist (Sie geht über 2 Etagen). Hier sind die Fotos, ich bin ganz stolz und gespannt, was mein Mann heute Abend dazu sagt, wenn er von einem Lehrgang zurückkommt.






Ich, nicht ganz schwindelfrei auf dem Gerüst, *grins*, und dann war es noch so warm, puh!

Mein liebes Töchterlein Schatzi gab mir nach getaner Arbeit eine ihrer selbstgemachten Badebomben, das war ein Genuss, und ich fühlte mich hinterher wie frisch geboren und eingecremt ... In der Zwischenzeit war sie mit dem Fahrrad in die Stadt gefahren und hatte griechische Zutaten für ein schönes Abendessen besorgt. Es sah so ähnlich aus wie Miniloempia (gefüllt mit Fetakäse - gebraten), dazu einen Tomatensalat mit Zwiebeln (aus Minitomaten) und ein Erfrischungsgetränk. Manchmal könnte man die kleinen Biester knutschen. Wozu brauch ich ein Restaurant???????

Donnerstag, 13. August 2009

Gehäkeltes



Die Rosen (lavitadream) haben meine Töchter als Haarspangen umfunktioniert.












Erdbeeren








Der Erdbeerbeutel ist 23 cm lang (amerikanische Häkelanleitung).















gehäkelte Erdbeerblüten und ca. 3 cm kleine Erdbeeren






Duftherzen






Die Anleitung zu den Häkelherzen ist von Andreas Blog. In die Herzen habe ich Schafsmilchseife getan.

Hier kommen noch Fotos von meinen zuletzt gearbeiteten Schätzchen.





















Der Minihase entstand nach einem Freischnitt in einem Bärenforum.


















Das ist Minihase 2. Ich habe den Mohair mit Rotwein gefärbt (Tine hat mich dazu inspiriert.).


















Der Eisbär (nach Karin De Lorenzo) hat ein doppeltes Halsgelenk.